Liebe Hörer von Hart aber Herzlich,

ich habe nun schon mehrmals von euch gehört, dass ihr den Podcast vermisst. Er kündigen wir großspurig eine Verlängerung der Ausnahmedauer auf Hossa-Niveau an, und einen geschmeidigeren Rhythmus für alle berufstätigen Menschen da draußen;

und dann wird es auf einmal ganz still um uns, und ihr hört gar nichts mehr.

Die Wahrheit ist, dass ins einige Dinge in den letzten Wochen in Atem gehalten haben, die uns einen Strich durch die Rechnung gemacht haben.

Da waren Krankheit und Klinikaufenthalt für einen Teil von uns – keine Sorge, alles wieder Pikobello, oder auf dem Wege dahin – und direkt im Anschluss eine der schönsten Hochzeiten aller Zeiten (die eigene, nur noch getoppt von der ganz am Ende) und für den anderen Teil einige Wochen voller Tagungen und Hochzeiten, die zwar schön waren, aber nicht die eigenen.

Kurzum: die Zeit hat sich uns in den letzten Wochen merkwürdig entzogen, und wir wussten nicht mehr Recht, woher die Zeit nehmen, um diesen Podcast aufzunehmen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass wir hier fertig sind. Nicht nur ist unsere Themenliste gut gefüllt und so lang wie die Volkszählungen in 4. Mose; wir sind auch wieder motiviert und auf Spur, weitere Folgen aufzunehmen. Wenn also der eine Teil von uns der Sonne in Fuerteventura entkommen ist, und der andere Teil seinen Weg aus den roten Ahornlabyrinthen des Indian Summers herausgefunden hat (Urlaub, yeah!), werden wir ab November wieder quatschen, lachen, denken, hoffen dass es euch hilft.

Mit besten Grüßen aus dem echten Norden,

Marcus (mit Gunnar).

Advertisements

Eilmeldung

Ihr lieben HaH-Interessenten,

zuerst mal kurz und knapp: Gestern hat es keine Folge gegeben, weil wir uns auf einen neuen Rhythmus geeinigt haben; in Zukunft wird unser Podcast nur noch alle zwei Wochen erscheinen.
Nächste Woche kommt am Freitag wieder, wie gewohnt, eine neue Folge.
Der Grund für die Entschleunigung hat vor allem mit der Vorbereitung der Folgen zu tun. Mit den steigenden Aufgaben in der Gemeinde für uns Beide ist es uns schwer gefallen, gerade die theologisch tieferschürfenden Folgen in dem Maße vorzubereiten, in denen es eigentlich angemessen gewesen wäre. Es ist unser Wunsch, mit dem Podcast gleichzeitig in ein Thema einzuführen, aber auch solide Gedanken zu vermitteln, von denen aus man sicher weiterdenken kann. Um das zu gewährleisten nehmen wir uns in Zukunft mehr Zeit:
Das heißt sowohl mehr Zeit in der Vorbereitung – deswegen erscheint der Podcast nur noch alle 14 Tage – als auch mehr Zeit in der Folge selbst – wir verlängern unser angepeiltes Maximum auf 45 Minuten.

Wir freuen uns, dass ihr unsere Gedanken verfolgt,
und über die spannenden Rückmeldungen, in denen ihr uns mitgeteilt hat, dass einzelne Folgen oder Gedanken euch bei eurer Jesusnachfolge geholfen haben.

Mit echt-norddeutschen Grüßen,
Marcus – und Gunnar sicher auch.

#17 Ändert Gott seinen Willen?

Ändert Gott seinen Willen? Wenn ja: kann man sich dann überhaupt auf ihn verlassen? Wenn nein: warum beten wir dann überhaupt?
Marcus und Gunnar gehen der Sache nach.
Setzt einen Kaffee auf und lehnt euch zurück.

Erwähnungen:
Die Asaf-Psalmen findet ihr im Buch der Psalmen unter 50 und 73-83.

Kommentare und Diskussion auf:
Twitter: twitter.com/marcusbhuebner & twitter.com/pastorgunnar
Facebook: www.facebook.com/hartaberherzlichcast/
Blog: hartaberherzlichcast.wordpress.com/

Good News aus dem Norden!

Music: Slow Motion Strut (Version 2) by Dexter Britain (www.dexterbritain.com) licensed under CC BY 2.0

# 16 Hat der Begriff Evangelikal ausgedient?

Sind evangelikale Christen automatisch Fundamentalisten? Oder stumpfe Hinterwäldler, die mit Bibeln um sich schmeißen?
Welche Vor- und Nachteile hat der Begriff Evangelikal? Und was bedeutet er eigentlich? Gibt es eine einheitliche Definition oder wird der Begriff je nach Kontext unterschiedlich verstanden?

Setzt einen Kaffee auf und lehnt euch zurück.

Erwähnungen:
Die vier Punkte von Bebbington:
1 biblicism (alle spirituelle Wahrheit ist in der Bibel zu finden)
2 crucicentrism (Fokus auf das Sühnehandeln Christi am Kreuz)
3 conversionism (Menschen müssen sich zum Glauben bekehren)
4 activism (Ansicht, dass Glaube Folge in den Taten haben muss)

Video zu She reads truth: shereadstruthbible.com/

Chicago-Erklärung: de.wikipedia.org/wiki/Chicago-Erkl%C3%A4rung (Link zum Text unten auf Seite)

Spener, Pia Desideria (1675): www.evangelischer-glaube.de/spener-pia-desideria/

Kommentare und Diskussion auf:
Twitter: twitter.com/marcusbhuebner & twitter.com/pastorgunnar
Facebook: www.facebook.com/hartaberherzlichcast/
Oder hier in den Kommentaren.

Good News aus dem Norden!

Music: Slow Motion Strut (Version 2) by Dexter Britain (www.dexterbritain.com) licensed under CC BY 2.0

#15 Gemeinden sterben lassen

Paulus beschreibt die Gemeinde gerne als einen lebendigen Leib. Aber was, wenn dieser Leib immer weniger Lebenszeichen von sich gibt? Marcus und Gunnar gehen die Aspekte einer sterbenden Gemeinde durch und diskutieren über die Hoffnung, die trotzdem bestehen bleibt. Außerdem: Storytime mit Marcus!

Setzt einen Kaffee auf und lehnt euch zurück.

Erwähnungen:

Blogartikel: Vier Kirchentypen, die bald aussterben (thomrainer.com/2016/08/four-type…es-will-soon-die/)

Video: Casting Crowns – Spirit Wind (www.youtube.com/watch?v=aorGg778DWs)

Storytime: Die Geschichte der Gemeinde in Rot am See: (ekklesia.info/geschichte/)

Empfohlene Bücher:
Thom Rainer: Simple Church (www.amazon.de/dp/0805447997/ref=…p_T2_Q3zCzbCJ2B0S5)

Kommentare und Diskussion auf:
Twitter: twitter.com/marcusbhuebner & twitter.com/pastorgunnar
Facebook: www.facebook.com/hartaberherzlichcast/
Blog: hartaberherzlichcast.wordpress.com/

Good News aus dem Norden!

Music: Slow Motion Strut (Version 2) by Dexter Britain (www.dexterbritain.com) licensed under CC BY 2.0

#14 Altersspezifische Angebote – Gut oder schlecht?

Viele Gemeinde schaffen Angebote für spezielle Altersgruppen und Interessen. Gunnar und Marcus erzählen von ihren Erfahrungen und gehen der Sache nach: Sind solche Trennungen hilfreich? Was sind Vorteile und Nachteile? Worauf sollte man achten?

Setzt einen Kaffee auf und lehnt euch zurück.

Good News aus dem Norden!

Music: Slow Motion Strut (Version 2) by Dexter Britain (www.dexterbritain.com) licensed under CC BY 2.0

#13 Apologetik

Good News aus dem Norden!

Apologetik bezeichnet die logische Verteidigung des Glaubens. Was ist ihr Sinn und Zweck? Muss jeder Christ zugleich ein Apologet sein? Ist mein Glauben schwächer, wenn es Fragen gibt, auf die ich keine Antworten habe?
Setzt einen Kaffee auf und lehnt euch zurück, Marcus und Gunnar gehen der Sache nach.

Erwähnungen:
Mark Driscoll – How dare you: www.youtube.com/watch?v=ZkaeAkJO0w8&t=120s
Mark Driscoll – Tolerance Rant: www.youtube.com/watch?v=1dtZ1ssdX7o

Ravi Zacharias: rzim.org/about/ravi-zacharias/

Empfohlene Bücher:
Joshua Ryan Butler – The Skeletons in God’s Closet: The Mercy of Hell, the Surprise of Judgment, the Hope of Holy War: goo.gl/1VDvQm
Nicky Gumbel – Fragen an das Leben: goo.gl/JzLZ12

Music: Slow Motion Strut (Version 2) by Dexter Britain (www.dexterbritain.com) licensed under CC BY 2.0